Summer Days -15% AUF alle Plastischen Chirurgschen eingriffe im Juli und August
COVID-19 - wichtige Informationen
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Search in content
BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBARENRUFEN SIE UNS AN

Brustvergrößerung mit Bruststraffung

Die Brustvergrößerung wird oft durch eine Straffung begleitet, um vor allem ein ästhetisch besseres Erscheinungsbild der Brüste zu erreichen. Diese Kombinationsmethode ist ideal für Frauen, die nicht nur eine kleine Brust haben, sondern gleichzeitig unter einer Erschlaffung der Brust leiden.
BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN

SCHNELLE INFO:

Das Ergebnis der Operation sind größere, jugendliche Brüste
Die OP ist auch bei Brustasymmetrie optimal geeignet
Erfahrene Chirurgen beraten Sie zu der Wahl der optimalen Größe des Implantats, damit Ihre Brust natürlich aussieht

Viele Menschen sind der Meinung, dass das Problem der kleinen Brüste immer durch einfaches Einsetzen von Implantaten gelöst werden kann. Es ist jedoch häufig so, dass die Brüste beispielsweise durch Stillen oder aufgrund der geringeren Elastizität der Haut beeinflusst sind und das Einsetzen des Implantats allein nicht den gewünschten Effekt bringen würde. Daher wird in diesen Fällen die Brustvergrößerung mit einer Straffung der Brust kombiniert. Diese Kombinations-OP kann auch eine gute Lösung bei Brustasymmetrie sein, bei der die kleinere Brust durch ein Implantat vergrößert wird und beide Brüste dann in eine optimale Form modelliert werden.

FÜR WEN IST DIE OP OPTIMAL GEEIGNET?

Das Verfahren ist ideal für Frauen, die nicht nur an kleinen Brüsten, sondern auch an Anzeichen von Alter, Schwangerschaft oder Stillzeit leiden. Insbesondere nach dem Stillen kann es zu einer Brustatrophie kommen, die nicht nur zur Verkleinerung der Brust, sondern auch zur Bildung leerer Hauttaschen führt. Durch das Einsetzen des Implantats würden die Brüste zwar vergrößert, aber ihre Form wäre immer noch nicht optimal. Aus diesem Grund wird eine gleichzeitige Straffung der Brust durchgeführt. Wir empfehlen, die Operation erst dann durchzuführen, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist, da sich Stillen und Schwangerschaft auf die Form der Brust auswirken können. Gleichzeitig ist es möglich, dass das Stillen nach der Operation nicht mehr möglich wird. Bei schwerwiegenden Erkrankungen (insbesondere Brustkrebs), Keloidnarben oder Schwangerschaft ist die Operation kontraindiziert. Wir empfehlen, die Operation frühestens ein halbes Jahr nach dem Ende der Stillzeit durchzuführen, wenn der Zustand der Brustdrüse wieder stabil ist.

BRUSTSTRAFFUNG MIT BRUSTAUGMENTATION IN PRAG

Auch Patientinnen aus dem Ausland können sich in der ABClinic Art & Beauty in Prag einer Brustvergrößerung mit Straffungseffekt unterziehen. Das Personal der Klinik spricht fließend Deutsch, Englisch, Russisch und Französisch.

Die erste Konsultation kann telefonisch oder online mittels Videoübertragung erfolgen. Auf diese Weise kann der Arzt den Wünschen und Erwartungen der Patientin zuhören. Anhand der gewünschten Brustgröße schlägt der Arzt die optimale Technik der Brustvergrößerung, die Größe und Form des Implantats sowie die Implantatlage (unter der Drüse, unter dem Muskel oder teilweise unter dem Muskel) vor. Das nächste Beratungsgespräch mit dem operierenden Arzt findet in der Regel am Tag vor der Operation direkt in der ABClinic Art & Beauty in Prag statt.

Im Rahmen der Vorbereitung für die Operation muss eine mammologische Untersuchung und eine präoperative Untersuchung durch einen Internisten erfolgen. Es wird eine Blutentnahme, eine Urinuntersuchung, ein EKG, bzw. eine andere Untersuchung gemäß der Empfehlung des Arztes durchgeführt. Die Untersuchungen lassen Sie entweder in Ihrer Heimat von Ihrem Arzt durchführen oder können diese auch in unserer Klinik in Prag stattfinden. Es ist darüber hinaus notwendig, das Klinikpersonal über Krankheiten, eingenommene Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und hormonelle Empfängnisverhütung zu informieren. 3 Wochen vor der Operation darf die Frau unter keinen Erkrankungen gelitten haben.

OP-VERLAUF

Die Brustvergrößerung wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Schnittführung verläuft meistens von der Brustwarze bis in die Unterbrustfalte, so dass der Schnitt die Form eines Ankers hat. Der Chirurg setzt zuerst das Implantat ein und passt dann die überschüssige Hautbedeckung an. Anschließend positioniert er den Warzenhof in die richtige Lage, damit die Brust jugendlich und natürlich aussieht. Bei Brustasymmetrie setzt er das Implantat in eine Brust ein und strafft dann die beiden Brüste. Die Wunden werden mit sehr feinen Nähten verschlossen, damit die entstandenen Narben so klein wie möglich sind.

NACH DER BRUSTOPERATION

Unmittelbar nach der Operation sind die Brüste schmerzhaft, jedoch können die Schmerzen mit Analgetika, die der Arzt verschreibt, optimal gelindert werden. Die Brüste werden steril abgedeckt und es werden Drainagen in die Operationswunde eingeführt. Diese werden normalerweise innerhalb von 2 Tagen entfernt. Sehr früh nach der Operation sollte die Frau wieder aufstehen, es handelt sich um eine Vorbeugung von Thrombose. Der Krankenhausaufenthalt dauert in der Regel 1-2 Tage. Danach ist es möglich, in die Heimpflege entlassen zu werden. In der Klinik werden normalerweise resorbierbare Fäden verwendet, so dass kein Fadenzug erforderlich ist. In der Klinik erhält die Frau alle Anweisungen zur Brustpflege sowie einen Kompressions-BH, der gemäß den Empfehlungen des Chirurgen 4 bis 8 Wochen lang getragen werden sollte. Nach etwa 3 Wochen empfehlen wir mit den Druckmassagen der Narben zu beginnen, die sie weicher machen und auch dazu beitragen, dass die Narben reifen und verblassen. Die Massagetechnik lernt die Frau ebenfalls in der Klinik.

BRUSTVERGRÖßERUNG MIT STRAFFUNG: HEILUNG

Wir empfehlen während der 1. Woche nach der Operation Ruhe und Schonung, danach ist es möglich, mit leichten physischen Aktivitäten zu beginnen. Es ist sehr wichtig, eine Belastung der Brustmuskeln zu vermeiden, zu den verbotenen Tätogkeiten gehört ebenfalls das Heben kleiner Kinder. Nach etwa 6 Wochen ist es möglich, wieder zu normalen Aktivitäten zurückzukehren. Der OP-Bereich sollte mehrere Monate vor Sonnenlicht geschützt werden. Es ist möglich, die Brustmuskeln in 3-6 Monaten vollständig zu belasten. Mit Intimleben kann die Frau nach ca. 6 Wochen beginnen. Wir empfehlen jedoch, den Partner auf die erhöhte Empfindlichkeit des operierten Bereichs aufmerksam zu machen, damit die Intimmomente angenehm sind.

VERGRÖßERUNG UND STRAFFUNG DER BRUST: KOSTEN

Der endgültige Preis der Brustvergrößerung mit Straffung wird nach persönlicher Beratung mit dem Arzt unserer Klinik festgelegt. Bei der Bruststraffung mit Vergrößerung wird der Preis durch die Wahl des Implantats, aber auch durch die ausgewählte postoperative Kompressionswäsche, Anästhesie, Dauer des Krankenhausaufenthalts usw. beeinflusst. Die in unserer Preisliste angegebenen Beträge sind daher nur Richtwerte.

MÖGLICHE KOMPLIKATIONEN:

Obwohl der Chirurg immer sein Bestes tut, um das Risiko von Komplikationen zu minimieren, können einige Komplikationen auftreten. Es handelt sich beispielsweise um Blutungen aus der Operationswunde oder Infektionen. Es können ebenfalls Probleme bei der Implantatinsertion, wie z. B. eine Kapselkontraktur, auftreten. Um diese Komplikationen zu vermeiden, ist es sehr wichtig, alle Empfehlungen des Arztes genau zu befolgen. Sollte ein Problem auftreten, ist es wichtig, sich an die Klinik zu wenden, um mögliche Komplikationen rechtzeitig zu verhindern oder ohne Konsequenzen zu lösen.

ERGEBNIS DER BRUSTVERGRÖßERUNG MIT GLEICHZEITIGER STRAFFUNG

Eine vergrößerte und gestraffte Brust hat volles Volumen und sieht sehr schön aus. Im Laufe der Jahre werden sie jedoch der Schwerkraft ausgesetzt und können wieder langsam erschlaffen. In diesem Fall können die Brüste erneut gestrafft werden.

ABCLINIC ART & BEAUTY
V Parku 2308/8,
148 00 Praha 4
Mo-Fr 07:00-19:00
FACEBOOK
YOUTUBE
INSTAGRAM
ABCLINIC ART & BEAUTY © 2020
WEB ©D AIRCASTLES.CZ
clockchevron-down