Summer Days -15% AUF alle Plastischen Chirurgschen eingriffe im Juli und August
COVID-19 - wichtige Informationen
Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Search in content
BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBARENRUFEN SIE UNS AN

Bodylifting

Das Bodylifting (Körperstraffung) ist der Name für de facto zwei Operationen – Bauchstraffung und Po-Straffung – die gleichzeitig durchgeführt werden, jedoch häufiger in zwei Operationen.
BERATUNGSGESPRÄCH VEREINBAREN

SCHNELLE INFO:

Kombination von Bauchstraffung und Po-Formung
Keine hängende Haut mehr nach großem Gewichtsverlust
Sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet

Infolge eines großen Gewichtsverlustes kann es nicht nur zu einem Überschuss der Haut am Bauch kommen, die nicht mehr die notwendige Elastizität aufweist, um sich wieder zurückzubilden, sondern auch zu einem Überschuss der Haut am unteren Rücken und am Gesäß, häufig bis zu den Oberschenkeln. Diese hängende Haut ist ein ästhetisches Problem, aber es kann sich auch negativ auf die Hautgesundheit und die Psyche auswirken.

WAS IST DAS BODYLIFTING?

Wie der Name schon sagt, ist dies eine Operation, bei der der Hautüberschuss „am ganzen Körper“ entfernt werden kann, d.h. Sie werden der überschüssigen Haut am Bauch, Rücken und Gesäß los. Ein massiver Hautüberschuss aufgrund eines starken Gewichtsverlustes wird sowohl bei Frauen als auch bei Männern genauso häufig beobachtet.

In der ersten Phase wird die Abdominoplastik (Straffung der Bauchdecke) durchgeführt, die darauf abzielt, die Muskel zu straffen, eventuell eine Hernienoperation (Hernioplastik) vorzunehmen, überschüssige Haut entfernen und durch Fettabsaugung auch überschüssiges Fett am Bauch und an der Taille zu reduzieren.

In der zweiten Phase (meistens mit einem Abstand von mindestens 3 Monaten) wird eine Po-Straffung (Gluteoplastik) durchgeführt, bei der der Hautüberschuss im Bereich des unteren Rückens und des Gesäßes entfernt wird. Die Narbe über dem Po ist eigentlich eine Fortsetzung der Narbe nach der Bauchstraffung, was zu einer einzigen kreisförmigen Narbe führt.

BODYLIFTING IN PRAG

Falls Sie aus dem Ausland in die ABClinic Art & Beauty kommen, können Sie das erste Beratungsgespräch mit dem Arzt anhand von Fotos oder online absolvieren. Vor jeder ästhetischen Operation ist eine persönliche Beratung erforderlich. Der Operateur untersucht den Patienten sorgfältig und schlägt eine passende Lösung für Ihr ästhetisches Problem vor. 

Da das Bodylifting in i.d.R. in zwei Etappen durchgeführt wird, jedoch jederzeit unter Vollnarkose (Anästhesie), sind vor beiden Eingriffen präoperative Untersuchungen in unserer Klinik oder bei Ihrem Hausarzt obligatorisch.

OP-VERLAUF

Das Bodylifting wird in unserer Klinik in zwei selbstständigen Eingriffen mit einem Abstand von mindestens 3 Monaten durchgeführt. Die erste Operation ist die Bauchdeckenstraffung. Sie verläuft unter Vollnarkose und kann je nach Umfang und Art der Operation 1 bis 3 Stunden dauern. Im Rahmen einer kombinierten Operation saugt der Chirurg zuerst eine angemessene Menge Fett ab und führt dann die eigentliche Bauchdeckenstraffung durch, d.h. die Muskelstraffung, Hernienkorrektur und dann die Entfernung der überschüssigen Haut. Zuletzt näht der Chirurg die Schnittstellen zusammen und unterstützt den Bereich durch Kompressionswäsche.

Der zweite Eingriff ist die Po-Straffung. Auch sie wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert je nach Umfang und Art der Operation 1 bis 3 Stunden. Im Rahmen einer kombinierten OP saugt der Chirurg zuerst eine angemessene Menge Fett ab und dann strafft er das Gesäß. Er kann so operieren, dass er die überschüssige Haut nur am unteren Rückenbereich entfernt, wodurch er die Gesäßhaut strafft, oder er führt einen Schnitt im Bereich der Gesäßfurche und korrigiert so die hängende Haut am unteren Gesäßviertel, wobei eventuell beide Verfahren kombiniert werden. Zuletzt näht der Chirurg die Wundstellen zusammen, bedeckt sie steril und zieht die Kompressionswäsche über.

NACH DEM BODY LIFT 

Jede von den beiden Operationen des Bodyliftings erfordert einen kurzen Krankenhausaufenthalt in unserer Klinik. Darüber hinaus muss eine Ruhezeit von 10 bis 14 Tagen eingehalten werden, deswegen stellen Sie lieber für beide Fälle einen Urlaub in Ihrer Arbeit sicher. Postoperative Kompressionswäsche muss zur Minimierung von Blutergüssen und Schwellungen 6 bis 8 Wochen lang getragen werden. Für die beste postoperative Kompressionswäsche halten wir die Produkte der französischen Marke MEDICAL-Z, die Sie in unserer Klinik oder im E-Shop kaufen können.

Gewöhnlich ist es nach 14 Tagen möglich, mit der postoperativen Lymphdrainage und regelmäßigen Massage zu beginnen. Außer der täglichen Pflege zu Hause empfehlen wir Ihnen, zweimal pro Woche eine Therapie mit unserem LPG-Gerät durchzuführen, und zwar  solange Sie die Kompressionswäsche tragen. Die Zeit, für die die Wäsche getragen werden sollte, hängt vom Ausmaß sowie von der Art des Eingriffs als auch von der individuellen Haut- und Unterhautqualität ab. Meistens sind es nach einem großen Eingriff 6 bis 8 Wochen, so auch nach beiden Etappen des Bodyliftings. Frühestens ab der 4. Woche können Sie schrittweise mit dem Sport beginnen, aber mit der vollen Belastung warten Sie 6 Wochen nach der zweiten Operation ab. 

PREIS FÜR BODYLIFTING

Der endgültige OP-Preis wird nach persönlicher Beratung mit dem Arzt unserer Klinik festgelegt. Die in unserer Preisliste angegebenen Beträge sind daher nur Richtwerte.

MÖGLICHE KOMPLIKATIONEN

Jeder medizinische Eingriff ist mit einem gewissen Risiko und möglichen Komplikationen verbunden. Obwohl Ihr Chirurg und das gesamte Team unserer Klinik alles tun, um Komplikationen zu vermeiden, kann die Möglichkeit einiger Nebenwirkungen nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Die Nasentamponade minimiert eventuelle postoperative Nasenblutung. Eine Schädigung der Schleimhaut des Nasenseptums kann die Heilung komplizieren und eine Perforation der rechten und linken Nasenhöhle verursachen. In seltenen Fällen kann es zu Blutungen zwischen den Schleimhautblättern und dem Knorpel kommen, was zu einem Blutgerinnsel führen kann. Unsere Chirurgen lösen eine solche Situation durch die Auflösung des Hämatoms und Einführung einer kleinen Drainage in die Wunde. Als Komplikation wird ebenfalls die mögliche Entwicklung einer Infektion angesehen, die jedoch durch die Einnahme von Antibiotika verhindert wird. Nach der Operation kann es zu einer vorübergehenden Veränderung der Empfindlichkeit der oberen Zähne, Kopfschmerzen, Übelkeit, vermehrter Schleimbildung und Fieber kommen.

ABCLINIC ART & BEAUTY
V Parku 2308/8,
148 00 Praha 4
Mo-Fr 07:00-19:00
FACEBOOK
YOUTUBE
INSTAGRAM
ABCLINIC ART & BEAUTY © 2020
WEB ©D AIRCASTLES.CZ
clockchevron-down